Schuhmacher

Eine neue Dauerausstellung im Heimatmuseum. Die ehrenamtlichen Vereinsmitglieder haben in den Räumen über der Tischlerei eine Schuhmacherwerkstatt der Vergangenheit eingerichtet. Die Qualität im Schuhmacherhandwerk zeigt zum Beispiel ein 71 Jahre alter handgefertigter Stiefel, der Dank guter Pflege auch heute noch in bestem Zustand und auch recht modern ist. Damenstiefel von Frau Gisela Westheider, Leder besorgt von Gütjemann aus Halle, handgefertigt 1942 von Schuhmachermeister Heinrich Nollmann und Herrenschuhe als Gesellenstück von Heinz Twelkemeyer findet der Besucher in der Werkstatt. Der Arbeitstisch von Wilhelm Piel ist natürlich der Blickfang der Ausstellung.